FANDOM


Styx
Styx
Styx Oberfläche
Eigenschaften
Typ Zwergmond
Klasse Asteroid [Gefroren]
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 12 km (0,0009 D⊕)
Masse 3,75·10-10 M⊕
Dichte 2,474 g/cm3
Abplattung n.v.
Temperatur -234°C bis -223°C
Earth Similarity Index 0,020
Albedo (geom.) 0,08
Rotationsperiode 20 Tage, 5 Stunden
Achsenneigung
Alter 4,54 Mrd. Jahre
Äquatorgravitation 0,004 m/Sek2 (0,0004 g)
Polgravitation 0,004 m/Sek2 (0,0004 g)
Fluchtgeschwindigkeit 7,06 m/Sek
Orbitale Eigenschaften
Bahntyp Elliptisch
Referenz Pluto-Charon-System
Siderische Umlaufzeit 20 Tage, 5 Stunden
Umlaufradius 42.000 km
Exzentrizität 0
Bahnneigung

Styx ist der kleinste und zweitinnerste Mond des Zwergplaneten Pluto.

Der Mond wurde am 11. Juli 2012 vom Astronomenteam um Mark R. Showalter in Aufzeichnungen des Hubble-Weltraumteleskops entdeckt. Am 2. Juli 2013 wurde er offiziell als Mond anerkannt und nach Styx benannt, dem Fluss in der griechischen Mythologie.

UmlaufbahnBearbeiten

Styx umläuft das gemeinsame Baryzentrum des Pluto-Charon-Systems in rund 20 Tagen und fünf Stunden in einem mittleren Abstand von 42.000 Kilometern. Seine Bahn und seine Achse sind nur um etwas mehr als 0° geneigt.

EigenschaftenBearbeiten

Der Asteroidenmond hat einen Durchmesser von 12 Kilometern und weist eine Albedo von 0,08 auf, das bedeutet, 8 % des einfallenden Sonnenlichts werden von seiner Oberfläche reflektiert. Auf seiner Oberfläche herrschen Temperaturen von -223 °C bis -234 °C.