FANDOM


Sonnensystem.png

Das Sonnensystem mit den Bahnen aller 13 Planeten bzw. Zwergplaneten

Das Sonnensystem ist ein Planetensystem in der Milchstraße. Das System wird wie folgt unterteilt:

Der Zentralstern des Systems ist die Sonne, die von 13 Planeten bzw. Zwergplaneten umkreist wird. Durch ihre Strahlung macht sie unter anderem die Existenz von Leben auf dem Planeten Erde möglich.

Die inneren Planeten - Merkur, Venus, Erde und Mars - sind allesamt Gesteinsplaneten ohne Ringsystemen. Der äußerste dieser Planeten, der Mars, bewegt sich 228 Mio. Kilometer von der Sonne entfernt.

Zwischen der Umlaufbahn des Mars und der des Jupiter befindet sich ein dichter Ring aus Millionen von Asteroiden und Meteoroiden, der Asteroidengürtel oder Hauptgürtel genannt wird. Auch der Zwergplanet Ceres befindet sich innerhalb dieses Gürtels.

Die äußeren Planeten - Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun - sind allesamt Gasplaneten mit Ringsystemen, die einen Durchmesser von über 48.000 Kilometern haben. Jupiter und Saturn sind Gasriesen, Uranus und Neptun sind Eisriesen. Der äußerste Planet, Neptun, bewegt sich 4,5 Mrd. Kilometer von der Sonne entfernt.

Jenseits der Bahn des Neptun existiert eine weitere, dichte Ansammlung von Asteroiden und Meteoroiden, der Kuipergürtel. Dort kreisen einige Zwergplaneten wie zum Beispiel Pluto, der bis 2006 als neunter Planet galt.

Die Oortsche Wolke ist eine noch nicht belegte Ansammlung von Milliarden bis Billionen von Objekten in 1,6 Lichtjahren Entfernung zur Sonne, die das Sonnensystem beinahe vollständig wie eine Schale umschließt.

BilderBearbeiten

Planeten des Sonnensystems.png

V.l.n.r. Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Erde, Venus, Mars, Merkur

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki