FANDOM


Jupiter ♃ ist ein Gasriese und der größte Planet unseres Sonnensystems. Er ist rund elfmal größer als die Erde, besitzt ganze 63 Monde und zusätzlich ein Ringsystem, welches mit bloßem Auge jedoch kaum sichtbar ist.

Der Planet ist nach dem römischen Göttervater Jupiter (griechisch Zeus) benannt.

UmlaufbahnBearbeiten

Der Jupiter benötigt 11 Jahre, 314 Tage und 15 Stunden für einen Umlauf um die Sonne. Für eine Umdrehung um seine eigene Achse benötigt er 9 Stunden, 55 Minuten und 27 Sekunden und rotiert somit fast zweieinhalb Mal schneller als die Erde, wodurch heftige Stürme mit Geschwindigkeiten von bis zu 600 km/h entstehen.

ZusammensetzungBearbeiten

Da Jupiter ein Gasplanet ist, besitzt er keine Oberfläche im wirklichen Sinne, denn er besteht eben fast ausschließlich aus gasförmigen Elementen wie Wasserstoff und Helium, ähnlich wie Saturn. Je tiefer man in den Planeten eintaucht, desto dichter wird dieses gasförmige Material - es wird flüssig. Im Zentrum befindet sich dann ein Kern aus Gestein, welcher bis zu 15 Erdmassen massiv ist.

WirbelstürmeBearbeiten

Durch die schnelle Rotation binnen 10 Stunden entstehen mächtige Winde, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 km/h über den Planeten ziehen. Diese Winde sind in breiten Streifen eingeschlossen und bewegen sich in angrenzenden Streifen entgegengesetzt. Die helleren, farbigen Streifen werden „Zonen“ genannt und die dunkleren Streifen „Gürtel“.

Der größte Wirbelsturm des Sonnensystems befindet sich ebenfalls auf Jupiter und wird „Großer Roter Fleck“ (GRS) genannt. Dieser ist rund zweimal größer als die Erde und seit über 300 Jahren bekannt.

MondeBearbeiten

Jupiter besitzt insgesamt 63 Monde, von denen vier zu den Galileischen Monden und der Rest zu den Zwergmonden zählen. Die Galileischen Monde - Io, Europa, Ganymed und Kallisto - sind nach ihrem Entdecker Galileo Galilei im Jahre 1610 benannt. Sie sind hell genug, um sie mit einem einfachen Teleskop zu sichten. Die anderen Monde werden als irreguläre (Zwerg-)Monde bezeichnet, da sie sich auf exzentrischen und gekippten Bahnen um den Jupiter bewegen.

Seine vier größten Monde üben starke Gezeitenkräfte auf ihn aus, weswegen die Monde sich immer weiter von ihm entfernen und er sich immer langsamer dreht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki