FANDOM


I Io
Io.png
Io Oberfläche.png
Eigenschaften
Typ Mond
Klasse Selena [Gefroren]
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 3643 km (0,2856 D⊕)
Masse 0,01495 M⊕
Dichte 3,5343 g/cm³
Abplattung ≈ 0,002
Temperatur -177°C – -173°C
Earth Similarity Index 0,279
Albedo (geom.) 0,61
Rotationsperiode 1 d 18 h 27 m
Achsenneigung ≈ 0,9°
Alter 4,54 Milliarden Jahre
Äquatorgravitation 1,7949 m/Sek² (0,18297 g)
Polgravitation 1,8049 m/Sek² (0,18398 g)
Fluchtgeschwindigkeit 2,56 km/Sek
Orbitale Eigenschaften
Bahntyp Elliptisch
Referenz Jupiter
Siderische Umlaufzeit 1 d 18 h 27 m
Umlaufradius 421.594 km
Exzentrizität 0,004
Bahnneigung ≈ 0,03°
Atmosphärische Eigenschaften
Höhe

120 km

Atm. Druck

1·10⁻⁹

Luftdichte

0,006 kg/m³

Schallgeschwindigkeit

0,15 m/Sek

Ø Molmasse

45,924

Relative Masse

2,3815·10⁻¹⁴

Atm. Masse

2,127·10⁶ t

Io (auch Jupiter I) ist der innerste der vier Galileischen Monde des Jupiter, die nach ihrem Entdecker Galileo Galilei im Jahre 1610 benannt sind.

Benannt wurde Io nach der Geliebten des Zeus aus der griechischen Mythologie.

UmlaufbahnBearbeiten

Io benötigt 1 Tag, 18 Stunden und 27 Minuten für einen Umlauf um den Jupiter. Für eine Rotation um seine eigene Achse benötigt er die gleiche Zeit und besitzt damit eine gebundene Rotation, das bedeutet, er zeigt dem Jupiter immer dieselbe Seite.

Darüber hinaus beträgt Ios mittlerer Abstand rund 421.600 Kilometer und seine Bahn ist um 0,04° gegenüber der Äquatorebene des Jupiter geneigt.

OberflächeBearbeiten

Io besitzt einen Durchmesser von 3643 Kilometern und ist somit geringfügig größer als der Erdmond (3474 km). Seine Albedo beträgt 0,61, das bedeutet, 61 % des Sonnenlichts werden von seiner Oberfläche reflektiert, weswegen die Temperaturen ziemlich tief liegen.

Ios einzigartiges Aussehen ist dem dort stattfindenden Vulkanismus zu verdanken. Auf seiner Oberfläche existieren hunderte vulkanische Calderen mit ca. 400 Kilometern Durchmesser und mehreren Kilometern Tiefe, zahlreiche Seen aus geschmolzenem Schwefel und Lavaflüsse.

Der Vulkanismus kommt dadurch zustande, dass Io durch die Gezeitenkräfte des Jupiter, die ungefähr 6000-mal stärker sind als die des Erdmondes auf die Erde, und der dadurch entstehenden Reibung sich stark aufheizt und die Kruste bis zu 100 Metern aufsteigt und absinkt.

AtmosphäreBearbeiten

Ios Atmosphäre ist rund 120 Kilometer hoch und setzt sich überwiegend aus Schwefeldioxid zusammen, das von seinen Vulkanen in die Atmosphäre ausgestoßen wird.

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki